Busreisen - Innsbruck Tirol Herbstreise in die Steiermark


Herbstreise in die Steiermark

vom 09.-12.09.2021

Unsere Herbstreise führt uns heuer in die Steiermark. Das flächenmäßig zweitgrößte Bundesland hat nicht nur wunderschöne Landschaften, wie die Südsteiermark mit der „Steirischen Toscana“, es hat auch kulturell einiges zu bieten. In der steirischen Hauptstadt „Graz“ sind viele Sehenswürdigkeiten, wie das Wahrzeichen der Stadt, der „Grazer Uhrturm“, der Dom, Schloß Eggenberg, die Murinsel, das Zeughaus sowie das Kunsthaus zu besichtigen. Berühmt sind auch die vielen Weingebiete und Weinstraßen mit hervorragenden Weinen und gemütlichen Buschenschanken.

Das Reiseprogramm:

09.09.2021, Abfahrt um 06:30 Innsbruck/Heiliggeiststraße.
Über die Autobahn fahren wir über das Deutsche Eck bis zur Raststätte Mondsee. (Kaffeepause) Weiter geht es über die Pyhrnautobahn bis „Graz“. Mittagspause und anschließend Stadtführung. Freizeit. Weiterfahrt auf der Autobahn bis „Leibnitz“. Einchecken im ****Hotel „Alte Post“. Abendessen im Hotel.

10.09.2021, Ölmühle, Gamlitz, Buschenschank und Südsteirische Weinstraße.
Am Vormittag fahren wir nach Heimschuh und besichtigen die „Ölmühle Hartlieb“. Verkostung des Kürbiskernöles mit traditioneller Eierspeise. Es besteht natürlich auch die Möglichkeit Kernöl und Kernölprodukte dort einzukaufen. Anschließend fahren wir nach „Gamlitz“. Mittagseinkehr im Buschenschank „Skoff“, bei einer typischen Brettlausn. Am Nachmittag geht’s dann auf die „Südsteirische Weinstraße“. Eine wunderschöne Landschaft die an die Toskana erinnert erwartet uns dort. Rückfahrt nach Leibnitz. Abendessen im Hotel

11.09.2021, Klöcher Weinstraße, Riegersburg und Vulkanoschinken.
Am Vormittag fahren wir über Radkersburg auf die „Klöcher Weinstraße“, und weiter bis zur „Riegersburg“. Führung durch die wegen der grausamen Hexenprozesse berühmten Burg. Anschließend fahren wir nach „Auersbach“, bei Feldbach. Die Familie Haberl hat dort eine Schinkenproduktion nach Italienischem Vorbild etabliert. Wir sehen die Herstellung des berühmten „Vulkanoschinkens“. Bei einer Mittagsjause können wir die dort produzierten Produkte verkosten. Rückfahrt nach Leibnitz und freie Zeit bis zum Abendessen.

12.09.2021, Piber und Heimreise
Abfahrt von Leibnitz nach „Piber“. Im Lipizzanergestüt Piber werden seit 100 Jahren die „Lipizzaner“ für die Spanische Hofreitschule in Wien gezüchtet. Führung durch das Gestüt. Heimreise über Graz und durch das Ennstal nach Liezen, Radstatt, Salzburg nach Innsbruck.

Reisepreis: € 520,-
Einzelzimmerzuschlag: € 80,-

Leistungen:
Fahrt im modernen Reisebus
3 x HP im ****Hotel „Alte Post“, in Leibnitz
Führung mit Imbiss in der Ölmühle „Hartlieb“, in Heimschuh
Brettljausen mit an Glasl Wein im Buschenschank „Skoff“ in Gamlitz
Führung durch die „Riegersburg“
Führung und Mittagsjause bei „Vulkanoschinken“, bei Feldbach
Führung durch das Lipizanergestüt „Piber“



Es gelten die AGB

VERBINDLICH ANMELDEN

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT




Natterer Reisen - Franz Mayr
Bahnhofstraße 8a • 6161 Natters bei Innsbruck • Tel.: +43 512 546454 • Fax: +43 512 546455 • Email: info(at)natterer-reisen.at webdesign