Busreisen - Innsbruck Tirol IN  DEN  BREGENZER  WALD


IN DEN BREGENZER WALD

Dienstag – Mittwoch, 8. – 9. Juni 2021

Zusatzfahrt Donnerstag - Freitag, 10. - 11. Juni 2021

In der Region Bregenzerwald fügen sich Tradition und Design, Holzbau und Architektur, bäuerliches Leben und Handwerk mit internationaler Anerkennung harmonisch ineinander. Kulinarische Genüsse gehören natürlich auch dazu. Wir wollen innerhalb von zwei Tagen sehr unterschiedliche Eindrücke gewinnen und einen ganz besonderen Flecken Österreichs näher kennenlernen. Den Großteil der Fahrt wird uns meine Kollegin Karin Fetz begleiten, die als Einheimische ganz viel Hintergrundinformationen geben kann und sich freut, Tiroler Besuch zu bekommen!

Dienstag: Fahrt über den Arlberg, durch das Große Walsertal und über das Faschinajoch nach Damüls und weiter nach Au zur Mittagspause. In Schwarzenberg treffen wir dann unsere Begleiterin, die die typische „Wälder“ Holzarchitektur erklären wird. In Andelsbuch besuchen wir das 2013 vom Stararchitekten Peter Zumthor geplante „Werkraum Haus“. Es zeigt Möbel und Einrichtungsgegenstände von regionalen Handwerkern aus heimischen Materialien. Es gibt auch ein Café und einen kleinen Verkaufsladen. Auf dem Weg zu unserem Hotel bekommen wir noch eine kurze Führung im neuen Felder-Museum in Schoppernau. Franz Michael Felder (1839 – 1869) war Bauer, Schriftsteller und Sozialreformer. Ohne ihn und seine Arbeit kennenzulernen, hat man den Bregenzerwald nicht erkundet. Abendessen und Übernachtung im Hotel*** Elisabeth.

Mittwoch: Karin Fetz erwartet uns in Lingenau in einer ganz besonderen Kirche – lassen Sie sich überraschen! Weiter geht es über Hittisau nach Krumbach und Langenegg, vorbei an den sieben Bus-Wartehäuschen (Wartehüsle), die von verschiedensten Architekten der Welt geplant wurden und inzwischen Kultstatus erreicht haben. Anschließend kehren wir in Alberschwende bei „Bentele Genuss“ ein: Hier gibt es eine Bienenschule, eine Schnapsbrennerei und kleine Kostproben der regionalen Produkte. Zur Mittagspause bieten wir ein kleines Pik-Nik mit Wälder Spezialitäten. Der erste Teil der Heimfahrt geht über das Bödele hinunter nach Dornbirn und Rankweil: Hier erleben wir noch einen kunstgeschichtlichen Höhepunkt beim Besuch der „Basilika“, der Wehrkirchen-anlage auf dem Liebfrauenberg. Dann geht es auf der Autobahn nach Hause.

Preis: € 280,-
Einzelzimmerzuschlag: € 25,-

Abfahrt:
Hall, M-Preis Stadtgraben 7.00 Uhr
Innsbruck, Marktgraben 7.30 Uhr

Leistungen:
Fahrt im bequemen Reisebus
1 x HP, Eintritte, Führungen, kleines Pik-Nik




Es gelten die AGB

VERBINDLICH ANMELDEN

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT




Natterer Reisen - Franz Mayr
Bahnhofstraße 8a • 6161 Natters bei Innsbruck • Tel.: +43 512 546454 • Fax: +43 512 546455 • Email: info(at)natterer-reisen.at webdesign