Busreisen - Innsbruck Tirol ITALIEN  feiert  ANTONIO  CANOVA (200. Todestag)


ITALIEN feiert ANTONIO CANOVA (200. Todestag)

Fahrt nach Venetien und ins Trentino
Dienstag – Mittwoch, 29. – 30. März 2022

Ausgebucht!
Antonio Canova (1757 – 1822) war eines der größten Bildhauer-Genies aller Zeiten. Mit seinem Werk hat Canova das Ideal der „ewigen Schönheit“ verkörpert, die auf Harmonie, Maß und Gleichgewicht basiert. Er gilt als herausragendster Vertreter des italienischen Klassizismus. In Possagno in Venetien geboren, kommt er mit 22 Jahren zum ersten Mal nach Rom. Hier eröffnet sich ihm ein völlig neuer Horizont, er wendet sich der Antike zu und entwickelt sein kompromisslos strenges, reines Schönheitsideal.

Anlass unserer Frühlingsfahrt in den Süden ist die Ausstellung „Canova zwischen Unschuld und Sünde“ im MART in Rovereto. Bevor wir uns mit dieser Schau beschäftigen, suchen wir nach den Anfängen des Künstlers in Venetien.

Dienstag: Fahrt durch die Val Sugana nach Marostica: gemeinsames Mittagessen und kurzer Stadtbummel zur Schachbrett-Piazza im historischen Zentrum. Weiter geht es nach Possagno, wo im Geburtshaus des Künstlers zahlreiche Gipsmodelle seiner Werke zu sehen sind. Im selben Dorf besuchen wir den „Tempel der Ewigkeit“, die Pfarrkirche, die Canova seiner Heimatgemeinde geschenkt hat. Am späten Nachmittag machen wir noch einen Abstecher nach Asolo. Abendessen und Übernachtung im Hotel**** Belvedere in Bassano di Grappa.

Mittwoch:
Spaziergang in Bassano mit Besuch im Museo Civico, in dem wir vielleicht noch einmal Canova „begegnen“ werden (es ist im Moment noch nicht sicher, ob wir Eintrittskarten bekommen). Auf der Rückfahrt gibt es wieder ein gemeinsames Mittagessen und am Nachmittag steht die anfangs erwähnte Ausstellung im MART in Rovereto am Programm: In dieser großen Schau sehen wir zahlreiche Originale des Künstlers. Ihnen sind Werke von Zeitgenossen und Nachfolgern gegenübergestellt, die Canova imitiert, verherrlicht, in Frage gestellt oder negiert haben. Ein zentraler Bereich präsentiert eindrückliche Dialoge zwischen Canova und den größten Aktfotografen des 20. Jahrhunderts. Rückkehr nach Innsbruck spätestens ca. 20 Uhr.

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Grünen Pass! Wir wissen nicht, welche Corona-Regeln gerade gelten.

Preis: € 295,-
EZZ: € 20,-

Abfahrt:
Hall, M-Preis, Stadtgraben 7:30 Uhr
Innsbruck, Marktgraben 8:00 Uhr

Leistungen:
Fahrt im bequemen Reisebus
1 x HP, Eintritte, Führungen,
2 Mittagessen inkl. Getränke




Es gelten die AGB

VERBINDLICH ANMELDEN

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT




Natterer Reisen - Franz Mayr
Bahnhofstraße 8a • 6161 Natters bei Innsbruck • Tel.: +43 512 546454 • Fax: +43 512 546455 • Email: info(at)natterer-reisen.at webdesign