Busreisen - Innsbruck Tirol INS  ÖTZTAL


INS ÖTZTAL

Uralte Häuser – Gedächtnisspeicher – lebendige Geschichte
Mittwoch, 28. Juli 202

Das Ötztal ist mit über 60 km das längste Seitental des Inns. Die Ötztaler Alpen umfassen das größte Gletschergebiet Tirols. Kein anderes Tal der Alpen hat mehr als 256 Dreitausender! Der eiszeitliche Ötztalgletscher hat ein schmales Trogtal ausgehobelt, das durch mehrere Bergstürze am Ende der Eiszeit in fünf Stufen geteilt wurde (Ötz, Umhausen, Längenfeld, Sölden, Zwieselstein).

Im Gegensatz zu anderen Gebirgstälern mussten die Ötztaler nie für einen Nebenerwerb ihre Heimat verlassen, war das Tal doch bis um 1900 das Zentrum des Tiroler Flachsanbaus. Leinsamen, Flachs und Leinen wurden wegen der hohen Qualität überaus geschätzt und bis Sizilien, England und Ostösterreich vertrieben. Somit hatten viele Bauernfamilien einen wichtigen Zusatzerwerb.

Im Ötztal haben sich in verschiedenen Orten besonders schöne historische Häuserensembles er-halten. Es ist nicht verwunderlich, dass es zur Dokumentation der Kultur- und Alltagsgeschichte drei hervorragende Museen gibt: Das Turmmuseum in Ötz, das Freilichtmuseum in Längenfeld und den „Gedächtnisspeicher“ in Lehn als Sammlungs-, Forschungs- und Dokumentationszentrum mit Archiv und regionalhistorischer Lesebibliothek.

Wir wollen alle drei Museen mit entsprechenden Führungen besuchen: Das Turmmuseum in Ötz im mittelalterlichen Wohnturm – einst Besitz des Klosters Frauenchiemsee. Hier liegt der Schwerpunkt auf der Kunstsammlung von Hans Jäger, der alles gesammelt hat, was von der Kunstfertigkeit im Tal erzählt. Das Museum bietet aber auch einen geführten Dorf-Rundgang zu zahlreichen sehenswerten Gebäuden an, den wir ebenfalls am Vormittag in Anspruch nehmen. Zum Mittagessen kehren wir in Umhausen ein. Am Nachmittag geht die Fahrt weiter nach Längenfeld zum Freilichtgelände des Heimatmuseums und in den Gedächtnisspeicher: Die diesjährige Sonderausstellung beschäftigt sich mit Aspekten der jenischen Geschichte (des fahrenden Volkes) in Tirol.

Preis: € 74,-

Abfahrt:
Hall, M-Preis Stadtgraben 8.30 Uhr
Innsbruck, Marktgraben 9.00 Uhr

Leistungen:
Fahrt im bequemen Reisebus
Eintritte, Führungen




Es gelten die AGB

VERBINDLICH ANMELDEN

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT




Natterer Reisen - Franz Mayr
Bahnhofstraße 8a • 6161 Natters bei Innsbruck • Tel.: +43 512 546454 • Fax: +43 512 546455 • Email: info(at)natterer-reisen.at webdesign